Veröffentlicht am

Vernachlässigter Erfolgsfaktor: Die Wechselwirkung zwischen Werkzeug und Presse

Feintool Mitarbeitender mit Werkzeug

Nebst vielen anderen Faktoren ist das optimale Zusammenspiel zwischen Werkzeug und Presse ein entscheidender und oft unterschätzter Faktor für eine stabil funktionierende Produktion. Leider bleibt dieser Faktor meist durch eine organisatorische Trennung von Werkzeug- und Presseninstandhaltung unbeachtet. Die Verantwortung für Fehler und Störungen ist unklar, eine gesamtheitliche Betrachtung über die Schnittstellen hinweg fehlt oft.

Vernachlässigter Erfolgsfaktor: Die Wechselwirkung zwischen Werkzeug und Presse weiterlesen

Veröffentlicht am

Entwicklungsprojekt Thermo-Feinschneiden

Thermofeinschneiden

Ein bisschen Wärme tut immer gut – gemäss diesem Motto hat die Feintool Technologie AG 2017 zusammen mit der ETH Zürich ein von der KTI (Schweizer Kommission für Technologie und Innovation) unterstütztes Entwicklungsprojekt gestartet. Im Vordergrund stehen Untersuchungen zum Thema temperaturabhängiges Umformverhalten unterschiedlicher Werkstoffe sowie die Entwicklung verschiedener Prozesslösungen zur Erwärmung des Vormaterials.

Entwicklungsprojekt Thermo-Feinschneiden weiterlesen

Veröffentlicht am

Arbeitskreis Feinschneiden: Herausforderungen gemeinsam begegnen und Potentiale nutzen

Grafik Arbeitskreis Feinschneiden

Nebst Wirtschaftlichkeit und Präzision stehen Industrieunternehmen vor der Herausforderung, neue Technologien für ihre Zwecke zu nutzen. So müssen Feinschneidebetriebe den Vorsprung gegenüber alternativen Technologien ausbauen, um aktuelle Trends wie höherfeste Blechwerkstoffe, geometrisch hochkomplexe Umform-Schneid-Komponenten, umweltfreundliche Schmierstoffe sowie Digitalisierung der Wertschöpfungskette im Kontext der Thematik Industrie 4.0 zu bedienen.

Arbeitskreis Feinschneiden: Herausforderungen gemeinsam begegnen und Potentiale nutzen weiterlesen

Veröffentlicht am

Wieso die FEM Simulation ein wichtiges Element im Feintool Werkzeugbau ist

Simulation im Werkzeugbau

Die Finite-Elemente-Methode (FEM) Simulation unterstützt den Werkzeugbau bei Feintool in verschiedenen Phasen. Die Kunden erhalten durch die Anwendung der Simulation ein auf den zukünftigen Produktionseinsatz optimiertes Werkzeug. Die Ergebnisse der Simulationen bringen im Prozess weiteren Nutzen mit sich.

Wieso die FEM Simulation ein wichtiges Element im Feintool Werkzeugbau ist weiterlesen

Veröffentlicht am

Feinschneiden macht den Schritt in die Industrie 4.0

Ein Einblick in die Optimierung von Pressen und Werkzeugen dank Datenanalyse mit FEINmonitoring
Was als ein Prototyp zum Condition Monitoring gestartet ist, wurde zu einem Programm zur Zustandsüberwachung, das heute für unsere Endkunden als Produkt unter dem Namen FEINmonitoring erhältlich ist. Durch die Erfassung und Analyse von 125 Standarddatenpunkten kann die Pressen- und Werkzeugeffizienz massgeblich verbessert werden.

Feinschneiden macht den Schritt in die Industrie 4.0 weiterlesen